Gehwohl Soft Feet Bambus-Peeling – Zucker für die Füße


Wir sind umgezogen und sind nun unter http://life-style-check.de zu finden!

Seit neuestem bin ich Mitglied im Gehwohl Testerclub. Nun erreichte mich letzte Woche ein Paket von Gehwohl u.a. mit dem Soft Feet Bambus-Peeling. Schöne Füße sind gerade im Sommer wichtig, ich muss zugeben im Winter behandle ich meine Füße eher stiefmütterlich – was mir jedes Mal leid tut und jedes Mal gelobe ich Besserung. Dieses Mal wird es mir erleichtert 🙂

Getestet habe ich nun eine knappe Woche das Peeling mit Bambus und Jojoba. Es ist beim Fußspezialisten (Fußpfleger, Podologen und Kosmetikstudios die Fußpflege anbieten) und im Internet erhältlich ( GEHWOL bei Amazon ) . Die Tube hat 125ml Inhalt und kostet um die 10 €.

GehwohlSoftPeelingKosmetikLounge

Das sagt der Hersteller: 

Das neue GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Peeling glättet sanft, aber gründlich die Hautoberfläche mit zwei unterschiedlichen Peeling-Fraktionen. Zunächst entfernen Zuckerkristalle grobe, abgestorbene Hautschüppchen. Verantwortlich für die Feinglättung der Haut ist Bambus-Granulat. Es ist reich an natürlicher Kieselsäure, die in Form winziger, scharfkantiger Mikroperlen im gemahlenen Bambus enthalten ist. Sie verteilen sich großflächig auf der Haut und beseitigen dank ihrer kantigen Struktur auch kleinste Hautunebenheiten.
Zum Vorschein kommt eine jugendlich glatte, neue Hautschicht. Sie ist noch sensibel und bedarf zu ihrem Schutz einer Extraportion Pflege. Deshalb enthält das Peeling zugleich verschiedene Pflegestoffe. Vor allem das milde Avocadoöl spendet der Haut wichtige hauteigene Lipide, welche die Hautbarriere stärken, vor Feuchtigkeitsverlust schützen und die Haut elastisch und widerstandsfähig machen. Honigextrakt und Vitamin E dienen der Feuchtigkeitsversorgung und darüber hinaus dem Schutz vor vorzeitiger Hautalterung.

Das sind die Inhaltsstoffe:

 Sucrose, Aqua (Water), Glycerine, Pertsea Gratissima (Avocado) Oil, Isopropyl Palmitate, Bambusa Arundinacea (Bamboo) Stem Extract, Sucrose Stearate, Parfum (Fragrance), Mel (Honey) Extract, Propylene Glycol, Tocopheryl Acetate, Methylpropanediol, Caprylyl Glycol, Phenylpropanol, Xanthan Gum, Jojoba Ester, Butylphenyl Methylpropional, Citronellol, Hexyl Cinnamal, Linalool, CI77289

Ein PEG freies Peeling! Und dazu noch Silikonfrei, so wie ich es sehe. Sehr schön!

Aussehen / Geruch: 

Die Verpackung ist schlicht und praktisch: Eine Tube die mittels Deckel zu öffnen ist und auf dem Kopf steht. Gerade unter der Dusche ein Pluspunkt 😉

Das Peeling selbst ist weißlich, etwas fester in der Struktur und leicht „sandig“. Es hat kleine grüne Punkte zwischendrin und riecht nach Bambus. Ein frischer Geruch der mich sehr an Wald erinnert hat. Der Geruch ist beim Auftragen nicht zu intensiv und verfliegt recht schnell, ein weiterer Pluspunkt.

GehwohlSoftpeelingKosmetikLounge2

Anwendung: 

Gehwohl empfiehlt die Anwendung unter der Dusche oder bei einem Fußbad. Ich habe es unter der Dusche getestet. Das Peeling fühlt sich auf der Haut richtig gut an. Mag an den darin enthaltenen Zuckerkristallen liegen, die sind ja ein wenig feiner geschliffen als Salz. Das Einmassieren funktioniert super, allerdings sollte man darauf achten nicht zuviel zu nehmen, sonst hat man schonmal das Gefühl im Sand zu stehen 😉 Bei mir reicht eine kleine Menge schon aus, die Menge auf dem Foto reicht für beide Füße locker aus. Das Auftragen mit der Hand ist anfangs gewöhnungsbedürftig da die feine Struktur zwar an den Füßen fein erscheint, an den Händen aber anfangs etwas rau anmutet. Ich habe mich recht schnell dran gewöhnt und zugleich meine Hände mitgepeelt. Wem das zu grob ist für die Hände der sollte sich Unterstützung holen, z.B. einen Schwamm oder einen Duschhandschuh.

Unter der Dusche löst sich das Peeling auch gut ab, keine Rückstände bisher. Nach dem ersten Peelen hatte ich das Gefühl meine Füße hätten mal so richtig aufgeatmet. Die Haut war weich, die Fußsohlen fühlten sich ein wenig glatter als sonst an. Das Peeling riecht nach dem Abduschen kaum noch, es ist also auch morgens gut in die schnelle Dusche einbaubar.

Daher sind in punkto Anwendung erstmal alle Versprechen von Gehwohl auch so eingetreten. Ich hatte tatsächlich das Gefühl eine ebenere Hautstruktur an den Füßen zu haben und weicher waren sie auch. Kein Wunder nach diesem Winter!

Ich habe einige Proben an Freunde und Bekannte verteilt und deren Feedback ist durchweg positiv. Auch hier wurde die Wirkung gelobt. O-Ton: „Man merkt direkt was!“ und „Das Peeling ist richtig gut!“. Da einige von Ihnen regelmäßig zur Fußpflege gehen, fand ich deren Feedback interessant. Keiner meiner Mitester hatte etwas auszusetzen, eine hatte ein wenig Startschwierigkeiten mit dem Geruch und fand ihn zu „Fichtig“ – hat sich aber gelegt.

Fazit: 

Da ich bisher kein Peeling für die Füße verwendet habe kann ich keinen Vergleich zu anderen Produkten ziehen. Die Wirkung finde ich super, ich sehe sofort ein Ergebnis und dazu noch ein Gutes, das hatte ich so nicht erwartet. Auch die Anwendung unter der Dusche ist einfach, ich dachte zu erst ich muss Unmengen an Zeit aufwenden – stimmt nicht. Das Einmassieren geht fix und es fühlt sich alles gut an. Preis-Leistung stimmen hier meines Erachtens auch, denn die Hochwertigkeit des Produktes ist spürbar und auch dass bei Gehwohl Menschen am Werk sind, die Füße zu ihrer Aufgabe gemacht haben.

Für mich ein neues Produkt in meiner Sammlung was ich nicht missen möchte!

Advertisements

3 Gedanken zu “Gehwohl Soft Feet Bambus-Peeling – Zucker für die Füße

  1. Pingback: Mission Sommerfüße No. 2 – Gehwohl Soft Feet Lotion | Life-Style-Check

Das hat Dir gefallen? Sag etwas dazu! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s