Rettung für gestresste Haut – Avene Mattierender Reinigungsschaum


Wir sind umgezogen und sind nun unter http://life-style-check.de zu finden!

Seit meiner Pubertät habe ich mit meiner Gesichtshaut zu kämpfen. Unsere Ansichten über den Zustand der Haut gehen weit, weit auseinander. Ständig habe ich die „Heidi“-Wangen, rote Wangen – mal mehr, mal weniger. Hinzu kommt eine ausgeprägte T-Zone und manchmal kleine fiese Unterlagerungen.

Seit gefühlt 100 Jahren war ich auf der Suche nach der für mich und meine Haut passenden Reinigung. Diese Suche hat jetzt endlich ein Ende! Mir wurde Avene empfohlen und daher war ich total erfreut für Avene einige Produkte testen zu dürfen. Das erste Produkt möchte ich euch heute vorstellen: Den mattierenden Reinigungsschaum für empfindliche Haut. Er ist erhältlich in der Apotheke und eine 150ml Flasche kostet 14,90 €.

AveneReinigungsschaumKosmetikLounge

Das verspricht der Hersteller: 

Hautmattierende & feuchtigkeitsspendende Gesichts- und Augenreinigung für normale und Mischhaut sowie bei Tendenz zu fettiger Haut.

Das sind die Inhaltsstoffe: 

AVENE THERMAL SPRING WATER (AVENEAQUA), WATER (AQUA), SODIUM COCOAMPHOACETATESODIUM COCOYL GLUTAMATELACTIC ACIDCITRIC ACID,DISODIUM EDTAFRAGRANCE (PARFUM),GLUTAMIC ACIDPROPYLENE GLYCOL,SODIUM BENZOATESODIUM CHLORIDE

Der Schaum ist Seifen-,Silikon- und Parabenfrei.

Aussehen / Geruch:

Der Schaum ist weiß und total fluffig. Da ich nach wie vor auf meinen Konjac Schwamm schwöre benötige ich nur eine minimale Menge zum Gesicht waschen. Aber auch ohne Schwamm reicht eine Pfirsichkerngroße Menge aus.

Der Geruch ist neutral. Viele Gesichtsreiniger haben einen intensiven Geruch, das ist hier nicht der Fall. Er riecht ganz leicht nach Milch, zumindest ist das mein Eindruck.

Die Flasche als solches kommt als Pumpspender, was ich sehr mag. Es erleichtert die Dosierung und man muss nicht ewig an der Tube rumputzen. Das Design ist schlank und schlicht, genau mein Geschmack.

Anwendung: 

Einen Hautzyklus lang (28 Tage) habe ich den Schaum morgens und abends getestet. Er lässt sich sehr gut verteilen und verleiht sofort ein weiches Hautgefühl. Auf der Tube steht als Anwendungshinweis, man solle den Schaum mit den Fingerspitzen einmassieren und sodann sorgfältig abspülen.

Das Abspülen ist genauso einfach wie das auftragen. Rückstände bleiben keine zurück, das kenne ich leider auch anders. Insgesamt war ich von der Leichtigkeit überrascht. Nach dem Waschen fühlte meine Haut sich entspannt und weich an. Die erste Anwendung war also schon ein Erfolg. Nach einer Woche habe ich feststellen können, dass meine T-Zone weniger geworden ist und die roten Wangen kein Leuchtreklameersatz mehr sind. Auch davon war ich überrascht! Nach zwei Wochen hatte sich meine Haut wohl schon ein wenig eingependelt: Die lang vermisste Feuchtigkeit trat endlich ein und ich hatte auch kein Ziehen mehr. Vorher hatte ich oft mit trockenen Wangen zu tun, auch das ist jetzt ein Relikt der Vergangenheit.

Nach drei Wochen sah meine Haut insgesamt frischer, mattierter und einfach gepflegter aus. Und nun, nach 4 Wochen bin ich restlos überzeugt: Meine Wangen haben sich normalisiert, sie sind zwar noch rot aber nicht mehr so stark wie vorher. Die T-Zone glänzt jetzt nur noch durch Abwesenheit. Tja, da muss ich solange warten bis ich die Lösung gefunden habe 🙂

Fazit: 

Ohne Frage ein Nachkaufprodukt! Preis-Leistung stimmen hier für mich und der Effekt ist so klasse, ich möchte garnichts anderes mehr. Der Preis von 14, 90 € für 150ml ist vollkommen in Ordnung. Nach 4 Wochen ist meine Flasche noch 3/4 voll, da kann und will ich auch nicht meckern.

Für diejenigen unter euch die unter glänzender Haut leiden und denen die üblichen Waschutensilien zu hart sind: Probiert es aus! Mir hat es geholfen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rettung für gestresste Haut – Avene Mattierender Reinigungsschaum

  1. Pingback: Den Pickeln den Kampf ansagen – Ein Test mit TriAcnéal von Avene | Life-Style-Check

Das hat Dir gefallen? Sag etwas dazu! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s