Mission Sommerfüße No. 2 – Gehwohl Soft Feet Lotion


Wir sind umgezogen und sind nun unter http://life-style-check.de zu finden!

Vor einiger Zeit hatte ich schon über meine „Mission Sommerfüße“ berichtet, dabei geholfen haben mir das Gehwohl Soft Feet Peeling und die Gehwohl Soft Feet Creme. Jetzt gibt es etwas Neues: Die Gehwohl Soft Feet Lotion! Perfekt für den Sommer 🙂 Die Tube hat 125ml Inhalt und ist beim Fachhändler (Online und bei Fußspezialisten) erhältlich für ca. 10 €.  Die Tube ist nach Anbruch 6 Monate haltbar.

Das Design ist ähnlich wie das des Peelings und der Creme. Somit ergibt das Trio im Bad auch eine einheitliche Aufstellung 🙂

SoftFeetLotionKosmetikLounge

Das verspricht der Hersteller: 

Gehwohl Soft Feet Lotion mit Extrakten aus Wasserlilie und Seide ist eine leichte, feuchtigkeitsspendende Lotion für seidenglatt gepflegte Beine und Füße. Sie erfrischt müde, schwere Beine und pflegt mit ausgesuchten Wirkstoffen. 

Das liest sich doch erstmal richtig gut! Zumal meine Füße derzeit fast täglich beim Joggen gefordert werden 🙂

Das sind die Inhaltsstoffe: 

 Aqua (Water), Alcohol denat., Isopropyl Palmitate, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Glyceryl Stearate Citrate, Methylpropanediol, Cetearyl Alcohol, Octyldodecanol, Squalane, Palmaria Palmata Extract, Nymphaea Alba Flower Extract, Tocopheryl Acetate, Hydrolyzed Silk, Sodium Hyaluronate, Glyceryl Caprylate, Parfum (Fragrance), Menthyl Lactate, Xanthan Gum, Acrylate / Vinyl Isodecanoate Crosspolymer, Glycerin, Butylene Glycol, Potassium Hydroxide, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Caprylyl Glycol, Phenylpropanol, Limonene, Linalool, Methyl 2-Octynoate

Aussehen / Geruch: 

Die Tube selbst ist genauso praktisch wie bei dem Peeling und der Creme auch.

Die Lotion selbst ist schneeweiß, fluffig und hat einen frischen Duft. Wonach genau sie duftet ist schwer zu beschreiben, für mich ist es eine Mischung aus einer Meeresbrise und frisch gewaschener Wäsche – eine frische Kombination.

Anwendung: 

Die Lotion ist das passende Sommerprodukt: Sie zieht schnell ein und hinterlässt keinen Film auf der Haut. Das ist bei der Creme anders. Außerdem kühlt sie angenehm auf der Haut, was meine Füße mehr als begrüßen. Angewendet habe ich die Lotion nun zwei Wochen täglich auf den Füßen und den Schienbeinen. Da ich derzeit viel Joggen gehe ist sie nach dem Duschen genau das richtige.

Die Haut fühlt sich gepflegt an und ich hatte das Gefühl sie ist insgesamt ein wenig weicher. Kein Brennen, kein Ziepen, kein Jucken – sowas gefällt mir! Schön auch: Sofort nach dem eincremen kann man auch über glatte Böden laufen, kein Rutschen und keine Spuren 🙂

Die Kombination aus Peeling und Lotion ist für mich eine gute: Während das Peeling mal richtig aufräumt, gibt der Lotion seidige Pflege und die nötige Portion Feuchtigkeit. Fußpflege ist ja ein häufig unterschätzter Bereich und ich als Läuferin muss da ein Auge drauf haben. Daher gebe ich die Lotion so schnell nicht mehr her. Sie garantiert schöne, gepflegte Füße ohne großartiges Rubbeln, in Socken gewälzte Creme oder ähnlich abenteuerliche Sachen.

Fazit: 

Der kühlende Effekt der Lotion macht sie gerade an etwas wärmeren Tagen zu einem Hauptgewinn. Wer nicht gerade die Möglichkeit hat seine Füße in Eiswasser zu stellen, der sollte zur Lotion greifen und damit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Kühlen und Pflegen zugleich. Man bekommt keine Eisfüße, aber die Lotion erfrischt!

Advertisements

Das hat Dir gefallen? Sag etwas dazu! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s