#LushSummer 2014 – Die neue Lush Sonnenschutzrange


 

Wir sind umgezogen und sind nun unter http://life-style-check.de zu finden!

Vor kurzem hatte ich das große Glück bei der Präsentation der neuen Lush Sonnenschutzprodukte im Lushshop am Alex in Berlin dabei zu sein. Meinen Bericht zum Event und zum Shop gibt es hier. Das Wetter war die letzten Tage so gut, dass ich die einzelnen Sonnenschutzprodukte nun auf Herz&Nieren getestet habe. Daher gibt es hier nun vier Reviews in einem 🙂

LushSummerKosmetikLounge

Sesame Suntane Lotion 

Diese Lotion ist ein kleines Wunderwerk 🙂 Mit LSF 10 schützt sie die Haut vor der Sonne, Sesamöl und Walnussblätteraufguss regen die Haut zum Bräunen an und Kakaobutter und Aloe Vera sorgen für den Frische- und Feuchtigkeitskick. Kurzgefasst heisst das: Bräunen ohne Sonnenbrand mit After-Sun gleich dabei. Die Idee finde ich schonmal klasse! Das ist aber noch nicht alles.

Die Sesame Sultane Lotion riecht nicht wie Sonnenschutz sonst riecht. Sie riecht nach Erdnuss! Und das volle Kanne 🙂 Gleich beim auftragen verströmt sie einen herrlichen Duft, bei mir verfliegt der recht schnell – nach ca. 10 Minuten ist er weg. Wer also nicht so gerne Erdnuss mag, kann sie trotzdem probieren. Die Lotion sieht auch ein wenig aus wie Erdnussbutter – nur in cremig. Das Auftragen funktioniert super, eincremen und fertig – kein öliger Film, Streifen oder sonstige Sonnenschutz-Typische Makel.Insgesamt für mich der passende Sonnenschutz.

Erhältlich ist sie beim Lush-Dealer eures Vertrauens und online bei Lush. 100ml kosten 14,50 €, die Zutatenliste gibt es hier.

Million Dollar Moisturiser

Extra für das Gesicht gemacht mit LSF 30 kommt dieser Sonnenschutz daher. Verliebt habe ich mich in den Duft. Die Gesichtscreme riecht total gut nach Honig-Jojoba-Summerfeeling mit einer frischen Note. Auch hier gilt: Million Dollar kann mehr als nur vor der Sonne schützen: Feuchtigkeitsspender, antiseptisch und durch das lichtreflektierende Magic Orange-Pigment gibt es noch eine Portion Glow obendrauf. Die Creme ist angenehm aufzutragen und zieht schnell ein. Der Glow-Effekt ist sichtbar, allerdings läuft man jetzt nicht wie eine Diskokugel durch die Gegend. Das gefällt mir, vor allem weil ich an heißen Tagen auf Make-up und Puder verzichte.

Ein großer Pluspunkt: Die Creme ist nicht zu „schwer“. Manche Cremes verleihen einem ja das Gefühl sie auch tatsächlich drauf zu haben, dieses Gefühl den ganzen Tag mit einer „Maske“ aus Creme rumzulaufen finde ich nicht schön. Hier bleibt das aus. Der Duft bleibt eine Weile erhalten, auch das finde ich schön. Der Sonnenschutz ist wirksam – für mich wichtig, da ich derzeit mit Tri Acneál behandle und daher mehr Sonnenschutz brauche. Aber auch zwei Stunden am Wasser in der prallen Sonne haben mir keinen Sonnenbrand beschert.

Erhältlich off- und online bei Lush. 45 ml, 54,95 €.  Keine Angst beim Preis: Die Creme ist sparsam in der Anwendung und bietet weitaus mehr als reiner Sonnenschutz sonst. Die Inhaltsstoffe sind hier zu finden.

Powdered Sunshine

Hierbei handelt es sich um ein Sonnenschutzpuder. Ja, richtig gelesen: Puder. Für mich etwas absolut neues, ich kannte nur Creme oder Öl. Daher war ich hier gleich doppelt neugierig. LSF 15 und ein Schimmer-Effekt für den Körper machen ihn zum perfekten Begleiter unterwegs. Da bekommt der Satz „Ich gehe kurz das Puder auffrischen“ eine neue Bedeutung. Neben Kalaminpuder, was den Sonnenschutz mitbringt, steckt hier noch Sesamöl und Kakaobutter drin. Es duftet nach Zitrusfrüchten, das gibt nochmal einen extra Frischekick. Ich habe es unterwegs getestet und bin zufrieden. Zum Auffrischen des Sonnenschutzes (alle 2 Stunden ist hier die Faustregel) ist es perfekt. Einfach etwas Puder auf die Beine und Arme geben,leicht einmassieren und das war´s. Es bleiben keine Rückstände und wenn trotzdem mal was auf die Kleidung geht lässt sich das ganz einfach ausklopfen. Eine tolle Idee die mich ebenfalls überzeugt hat!

Das Puder gibt es noch nicht zu kaufen, sobald es erhältlich ist reiche ich den entsprechenden Link nach 🙂

The Sunblock 

Noch eine Überraschung! Fester Sonnenschutz! Aufzutragen unter Dusche oder nach dem Bad im See 🙂 LSF 30, Kalaminpuder und Sesamöl sind die Komponenten die vor der Sonne schützen. Kamille Blau-Öl und Kakaobutter sorgen für Beruhigung und Feuchtigkeit. Der Duft ist angenehm: Sesamöl und Kakaobutter duften um die Wette. Das Auftragen ist einfach: Unter der Dusche den Block über die Haut gleiten lassen und vor Sonnenbrand geschützt sein. Einfacher geht es nicht. Aber nicht nur unter der Dusche ist er anwendbar, ich war am See zum schwimmen und auch dort lässt er sich ganz easy nach dem Schiwmmen auftragen. Er sorgt für eine Art Lotus-Effekt auf der Haut: Das Wasser perlt ab und um die Haut ist ein pflegender Mantel gelegt. Auch hier war ich überrascht und bin nun positiv überzeugt. 1/3 des Blocks reicht für den ganzen Körper, das kann ich so bestätigen (ich hatte sogar ein wenig über 😉 ). Optisch erinnert er mich an Schokolade 😉

Erhältlich sowohl im Lush-Shop vor Ort,als auch online für 15,50 € (sind dann drei Blöcke), Inhaltsliste gibt es hier.

Fazit:

Sonnenschutz von Lush, ohne Tierversuche und mit frischen,natürlichen Zutaten. Das habe ich mir gewünscht und nun die volle Dröhnung bekommen 🙂 Insgesamt habe ich mein Dream-Team für diesen Sommer in puncto Sonnenschutz beisammen. Ein großer Pluspunkt bei allen Produkten: Sie riechen nicht nach klassischem Sonnenschutz und man fühlt sich wirklich geschützt und nicht wie eine Sardine in der Dose. Besonders das Puder und der Block haben es mir angetan, einfacher geht es nun wirklich nicht 🙂

Übrigens: Für alle die selbst testen wollen, empfehle ich die Anmeldung zur VIP-Beratung bei Lush via Facebook hier. Der Termin ist kostenlos und ihr könnt die Produkte selbst testen 🙂

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „#LushSummer 2014 – Die neue Lush Sonnenschutzrange

Das hat Dir gefallen? Sag etwas dazu! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s