Bulgari Black: Und plötzlich riecht es doch ganz anders


Wir sind umgezogen und sind nun unter http://life-style-check.de zu finden!

Plötzlich steht da dieses Ufo auf dem Tisch und meine Frau sagt „Test´ mal“.  Erste Erkenntnis: Das „Ufo“ ist ein ungewöhnliches Design für einen exklusiven Duft, denn Bulgari Black (Eau de Toilette) verbirgt sich im Inneren dieser Flakon-Ikone. Zweite Erkenntnis: Eigentlich bin ich mit der Ist-Situation meiner genutzten Düfte recht zufrieden, aber weil Stillstand sowieso Rückschritt bedeutet und die Verpackung wirklich umwerfend aussieht, nähere ich mich wohlwollend dem Experiment.

BulgariBlackKosemtikLounge

„Mann“ kennt das ja:  Es gibt liebe Gewohnheiten, gerade beim Duft. Die Wahl des Rasierwassers ist für die Ewigkeit, abends nutze ich je nach Kleidung und Anlass zwei verschiedene Düfte, oder alternativ die komplette Serie des bevorzugten Rasierwassers mit Eau de Toilette, Parfum, Cremes und Lotionen. Fertig.

Und nun also das „Ufo“. Ich hatte Bulgari vor Jahren schon mal probiert und fand es damals etwas zu schwer, etwas zu süsslich. Bulgari Black war mir bislang nicht geläufig. Test it! Der erste Eindruck erinnert mich dann auch sofort an die traditionellen Düfte der Marke Bulgari, auch das Black wirkt auf mich ein wenig zu süss bzw. zu schwer. Zumindest in meiner Wahrnehmung. Ich involviere meine Frau, lasse sie am Hals und an den Unterarmen schnuppern. Ihr erstes Urteil ist reduzierter: „Etwas süsser als Dein aktueller Duft, aber nicht schlecht.“

Während wir beide darüber diskutieren verändert sich die Wahrnehmung. Bulgari Black wirkt nicht mehr so süss. Eher morbide,  beinahe schon herb. „Rauchig“ würde den Duft einige Minuten nach dem Auftragen auch sehr passend beschreiben. Das ist überraschend und bedient deutlich meinen Anspruch an einen gefälligen Duft. Tatsächlich verändert sich die „Geruchs-Farbe“ in den kommenden Minuten weiter bis hin zu einem Basis-Aroma, dass dann wieder ein wenig in die klassischen Bulgari-Richtung geht. Allerdings nur äußerst dezent. Und das gefällt mir.

Das Eau de Toilette wird übrigens aufgesprayt, subjektiv ist dabei natürlich der Grad der Intensität. Ich versuche bei allen Düften immer eine Dominanz zu vermeiden. Das Bulgari Black ist in diesem Zusammenhang eine echte Herausforderung. Ich finde es bei der mir vertrauten, üblichen Dosierung schon zu „laut“. Hier ist weniger mehr, aber wenn Mann das für sich individuell eingestellt hat, dann ist Bulgarin Black ein echtes Dufterlebnis für alle abendliche Anlässe.

Das Bulgari Black wurde uns von easycosmetic.de – ein Webshop mit Parfüm, Dekorativer Kosmetik und Pflegeprodukten mit Marken zu kleinen Preisen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bulgari Black: Und plötzlich riecht es doch ganz anders

Das hat Dir gefallen? Sag etwas dazu! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s