Mit Musik durch den Tag – Philips CitiScape sind der perfekte Begleiter!


Wir sind umgezogen und sind nun unter http://life-style-check.de zu finden!

Ich habe großes Glück gehabt und darf für die Markenjury die Philips Citiscape Frames Kopfhörer testen. Vorab muss ich ein Geständnis machen: Jahrelang habe ich In-Ear Kopfhörer benutzt. Jetzt ist mir klar was für eine Verschwendung von guter Musik das war! Ich höre sehr gerne Musik, sie ist Teil meines täglichen Lebens. Morgens auf dem Weg in den Tag höre ich Musik zum wachwerden, nach Feierabend auf dem Nachhauseweg höre ich Musik zum runterkommen und zum Relaxen gibt es auch Musik.

Die Philips CitiScape Frames Kopfhörer sind On-Ear Kopfhörer und punkten gleich in zwei Kategorien: Sound und Look.

Der Look 

Ich habe das Modell Frames in Braun/Schwarz erhalten. Der Bügel selbst ist in Hornoptik gehalten, was ich sehr mag. Die Kopfhörer selbst sind aus weichem, schwarzen Leder. Die Ohrmuscheln sind wirklich weich und legen sich wie eine Haube um die Ohren. Der Bügel ist flexibel einstellbar, da man die Größe durch hin und herschieben variieren kann. Um den Bügel ist auch nochmal Leder verarbeitet. Das Kabel ist ganz schön lang, schätze es ist ein guter Meter. Statt einfachem Plastik ist das Kabel aus einer Art Stoff und abnehmbar. Das Mirko sitzt am oberen Ende.

PhilipsCitiScape1

Die Handhabung 

Die Frames Kopfhörer lassen sich platzsparend zusammenklappen. Das ist wirklich praktisch, da man sie so im mitgelieferten Beutel einfach verschwinden lassen kann. Der Kopfhörer sitzt auf dem Kopf gut, passt sich an und bleibt dann auch da wo er hinsoll. Die Ohrmuscheln sind weich und legen sich um das Ohr. Im Winter hat das auch den Vorteil keine kalten Ohren zu bekommen 😉 Das Kabel stört auch nicht weiter, weil es durch seine Länge einfach weggepackt werden kann.

Der Sound 

Was zuerst auffällt: Nahezu alle Umgebungsgeräusche sind extrem stark gedämpft. Ich mag das sehr gerne, denn so kommt die Musik in allen ihren Facetten richtig gut zur Geltung. Nehme ich den Kopfhörer auf dem täglichen Weg zur Arbeit, sind die vielen,vielen Geräusche im Bus oder der S-Bahn gleich weit, weit weg. Der Sound ist wirklich gut, manchmal kommt es mir so vor als stünde ich direkt neben den Instrumenten die ich höre. Zwei Beispiele:

Philip Glas – Metamorphosis, eines meiner Lieblings-Klavier Alben. Ich höre es sehr gerne und konnte jetzt mit den Philips Citiscape Kopfhörern den wirklichen Klang des Klaviers voll aufnehmen. Da auf diesem Album nur das Klavier zu hören ist und keine anderen Instrumente, war ich wirklich erstaunt wie kraftvoll der Sound rüberkommen kann – mit den richtigen Kopfhörern.

Nicolas Jaar – Space is only Noise. Mochte ich seit Erscheinen sehr gerne. Jetzt mit den Kopfhörern habe ich tatsächlich einige neue Aspekte in den einzelnen Tracks „erhören“ können, die mir vorher nie aufgefallen sind. Es sind Kleinigkeiten, aber wenn da z.B. noch eine zweite Bassline läuft und ich die erst jetzt entdecke ….. naja. 🙂

Ein weiteres Einsatzgebiet für Kopfhörer ist bei mir das iPad, nicht zum Musikhören, sondern zum Filme und Serien gucken. Auch hier war ich wirklich überrascht was man bei einem Film so alles hören kann (aber eigentlich nicht hören möchte 😀 ). Und zu guter letzt: Spiele. Ich gestehe: Ich zocke ab und an gerne mal ein Game auf dem Rechner. Den Härtetest hatte der Philips Citiscape Frames bei Silent Hill. Und ich sage euch: Macht es nicht nach. Ich war total ins Game vertieft, da man durch den Kopfhörer auch ein wenig von der Welt abgeschottet ist und habe mich wirklich erschrocken als ingame ein Sound kam der hinter (!) mir den Ursprung hatte. Da dreht man sich schonmal um. Nicht anders war es bei Slender – auch hier überragendes Sounderlebnis!

Das Mirko steht dem Sound in nichts nach. Ich habe die Kopfhörer am iPhone genutzt und konnte sowohl Siri bedienen (wahrscheinlich hat sie das erste Mal wirklich verstanden was ich von ihr möchte) als auch telefonieren. Mein Gesprächspartner konnte mich gut verstehen, auch Audioaufnahmen klingen sauber und gewollt.

Nackte Fakten vom Hersteller

Philips hat natürlich ein paar harte Fakten dazugepackt:

40 mm Premium-Neodym-Lautsprecher, Geschlossenes Akustik-Design für bessere Bass- und Geräuschisolierung, Abnehmbares Kabel mit integriertem Mikrofon zum Umschalten von Musik zu Telefonanrufen (funktioniert übrigens super!).

Fazit:

Ganz klar: Die Citiscape Frame Kopfhörer dürfen bleiben! Ich bin wirklich überrascht was für einen Unterschied Kopfhörer machen. Der Tragekomfort, der Look und die Handhabung haben mich überzeugt. Philips bietet die Kopfhörer für 79,99 € (UVP) an und das sind sie auch wert.

Advertisements

2 Gedanken zu “Mit Musik durch den Tag – Philips CitiScape sind der perfekte Begleiter!

  1. Vielen lieben Dank für die Review! Ich habe direkt bei amazon geguckt und gesehen das man den in weiss sogar aktuell für 25€ anstatt 80 bekommt… konnte es nicht fasssen. Direkt gekauft! xD

Das hat Dir gefallen? Sag etwas dazu! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s